Geschäftsfelder

 

CAUSA - what will you start with us?

CAUSA ist eine inhabergeführte Unternehmensberatung mit Sitz in Wiesbaden und Berlin sowie Partnerbüro in Brüssel.

CAUSA steht für unabhängige, fundierte Beratung an der Schnittstelle von Politik und Wirtschaft.

Wir beraten analysebasiert und umsetzungsorientiert mit dem Ziel der Identifizierung konkreter Handlungsoptionen, der Entwicklung speziell angepasster Maßnahmenpakete sowie deren Implementierung in der Praxis. Dabei arbeiten wir entlang der Kernfragen von öffentlicher Wahrnehmung und Wachstum: Strategie und Kommunikation, Portfolio und Führung.

Mit unseren Mandanten verbindet uns eine vertrauensvolle und auf Langfristigkeit ausgerichtete Partnerschaft. Unsere Leistungen erbringen wir „on time, on target“ – nach klaren KPI und in einem durchgängig etablierten Kommunikationsprozess.

CAUSA ist Teil einer debattenfreudigen internationalen Expertengruppe für innovative Wachstumsstrategien und Marktentwicklung und als solcher regelmäßig Speaker bei nationalen und internationalen Plattformen und Expertennetzwerken. Wir edieren eigene Publikationen zu marktrelevanten Themen und gewährleisten durch unser Netzwerk aus Beratern und Partnerorganisationen einen kontinuierlichen und qualifizierten Erfahrungsaustausch.

Unsere aktuelle Präsentation lesen Sie über folgenden Link:

Unsere drei Geschäftsfelder:

 

Consulting

Analysebasierte und umsetzungsorientierte Beratung an der Schnittstelle von Politik und Wirtschaft, mit Schwerpunkt auf IT, Hightech, Engineering, Luftfahrt, Beratung und Start-Ups

 

Public Interest

Begleitung von Gründung, Professionalisierung und Wachstum gemeinnütziger und öffentlicher Organisationen

 

Digital

Interpretation und Implementierung der Digitalen Transformation, Entwicklung und Vertrieb digitaler Produkte 

Leistungsfelder


Strategieberatung

Unternehmens- und Wachstumsstrategie, Thought Leadership im nationalen und internationalen Umfeld, Marktpositionierung und Markenbildung, Strategische Partnerschaften, Multi-StakeholderEngagement

Wir entwickeln mit Ihnen gemeinsam Ihre Unternehmens- und Wachstumsstrategie weiter und positionieren Sie als Thought Leader im nationalen und internationalen Umfeld. Auf der Grundlage von maßgeschneiderten Surveys, Umfragen und datenbasierten Markt- und Stakeholder-Analysen beraten wir Ihr Unternehmen in Hinblick auf eine starke Marktpositionierung und authentische Markenbildung. Strategische Partnerschaften und Konsortien zur Erreichung von Wachstumszielen werden von uns angebahnt und begleitet.

Public Affairs

Agenda Setting im Politikbetrieb, Kontakt zu politischen Entscheidungsträgern, Positionierung im politischen Umfeld, Interessenvertretung, Politikkontaktarbeit

Wir bringen Ihre Themen auf die politische Agenda, indem wir den Aufbau eines stabilen, auf Interessen aufbauenden Dialogs zwischen Ihnen und politischen Entscheidungsträgern unterstützen. Dafür schaffen wir Gesprächsanlässe, nehmen Sie mit zu relevanten Plattformen und positionieren so Ihr Unternehmen im politischen Umfeld. Wir führen für Sie Hintergrundgespräche, leisten strategische Politikkontaktarbeit, vertreten Ihre Interessen vor Ort und öffnen Ihnen und Ihrem Anliegen die Tür.

Managementberatung / Mentoring

Strategisches Mentoring für Vorstände, Geschäftsführer und Führungskräfte, Individuelle Executive Journey, Profilschärfung, Highlight- und Networkmeetings, Trust-Building, Must Reads, Coaching Jour Fixe, Executive Feedback

Ausgehend von Ihrem angestrebten Profil erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen Ihre individuelle Executive Journey und begleiten Sie während dieses fortlaufenden Prozesses zur Erreichung Ihrer Ziele. Wir schärfen und entwickeln Ihr innerbetriebliches sowie Ihr auf Kunden, Markt, Wettbewerber und Community ausgerichtetes Profil. Hierfür erstellen wir Ihren persönlichen Journey-Kalender mit Highlight- und Networkmeetings, Trust-Building-Maßnahmen, Must Reads, Coaching Jour Fixe und 360* Executive Feedback.

Projekt- / Formatentwicklung

Zielgruppengerechte Projekte und Formate zur Erreichung von Kommunikationszielen, Markenbildung, Erhöhung der Reichweite, Vertiefung der öffentlichen Wahrnehmung

Wir entwickeln maßgeschneiderte Projekte und Formate zur Erreichung Ihrer Kommunikationsziele und etablieren diese als Marke (Plattformen, Think Tanks, Konferenzen, Events, CSR-Maßnahmen, gemeinnützige Tätigkeiten, Wettbewerbe, Publikationen etc.). Auf diese Weise erhöhen wir Ihre Reichweite und vertiefen die öffentliche Wahrnehmung Ihres Unternehmens entlang definierter Botschaften. Wir unterstützen Sie beim Funding, finden geeignete Projektpartner und steuern und optimieren den Prozess der Durchführung.

Digitale Kommunikation

Digitale Kommunikationsformen für Unternehmens- und Marktkommunikation, Social Web, Kommunikations- und Kampagnenpläne, Monitoring, Evaluation

Wir machen Ihre Unternehmens- und Markenkommunikation fit für digitale Kommunikationsformen, insbesondere das Social Web, und sorgen für die Positionierung Ihrer Themen in relevanten Medien – sowohl im Print als auch digital. Basierend auf Datenerhebungen und Zielgruppenanalysen und analog zu Ihren Kommunikationszielen entwerfen wir geeignete Kommunikationsformen und -inhalte (Community Building, Storytelling, interaktive Aktionen etc.), die in den digitalen Medien geteilt werden und eine hohe Reichweite erzielen. Hierfür erstellen wir systematisierte Kommunikations- und Kampagnenpläne, die ein Monitoring bzw. eine Evaluation ermöglichen.

Public Interest

Gründung, Professionalisierung und Wachstum gemeinnütziger und öffentlicher Organisationen, Verknüpfung marktwirtschaftlicher Standards und branchenspezifischer Besonderheiten, Funding, Projektdurchführung

Wir begleiten den Aufwuchs, die Professionalisierung und das Wachstum Ihrer Organisation aus dem dritten Sektor (Vereine, Verbände, Stiftungen, Interessengemeinschaften, gGmbHs, Gewerkschaften etc.). Hierfür entwickeln wir einen geeigneten Mix aus angepassten Standards marktwirtschaftlicher Unternehmen sowie branchenspezifischen Besonderheiten (Ehrenamt, Mitglieder, Bürgernetzwerke, Kapitalstock, Sponsoring etc.). Wir stellen Sie strukturell für die Zukunft auf, erdenken Projekte und Formate, unterstützen beim Funding und führen Projekte für Sie durch.

Partner

Mit unseren Umsetzungs-, Technologie- und Medienpartnern definieren, bespielen und mobilisieren wir nationale und internationale Zielgruppen in Hinblick auf die Wirkungsabsichten unserer Auftraggeber.

 

Unser Partner Handelsblatt Research Institute (Düsseldorf) ermöglicht uns die Verbindung von hochwertigem Research und breiter Zielgruppenansprache und Mobilisierung in Deutschland.

 

Mit unserem Partner Roubini Thoughtworks (New York) befragen und informieren wir global Führungskräfte und Entscheidungsträger.

 

Zusammen mit rethink (Berlin) etablieren wir Plattformen und Inhalte für Thought Leader, die auch über corporate publishing präsent sind.

 

Oppex (Helsinki, Berlin) ist die weltweit umfassendste public sector Ausschreibungsdatenbank mit mehr als 4 Millionen aktiven Angeboten – pro Tag.

Unternehmen

Dr. Martin Schössler

Managing Partner, Co-Founder

Portrait Martin Schössler

Kontakt: schoessler@causa-c.de

LinkedIn  Twitter

Martin Schössler arbeitet mit Schwerpunkt als Management-Berater.

Zuvor war er als Director Public Sector bei Frost & Sullivan und als Senior Manager, Finanz- und Regierungssektor bei The Economist (EIU) tätig. Seine Karriere begann bei Germany Trade and Invest/IIC, wo er persönlicher Berater des CEO und weiterhin zuständig für den Anteil Investment Promotion der Initiative "Deutschland - Land der Ideen“ war.

Er ist international gefragter Experte und Speaker für Fragestellungen und Ausblicke in den Themenfeldern digitale Transformation, Industrie 4.0, Urban Industries sowie Public Sector.  


Expertise: Branchenübergreifende Wachstums- und Portfoliostrategien, Private-to-Public Sector, Strategische Kommunikation. CEO und Executive Mentoring und Development. Themenführerschaft entwickeln und nutzen.

Aktuelle Themen: „Kompendium Industrie 4.0: Wie digitale Plattformen die Wirtschaft verändern – und wie die Politik gestalten kann“ (2015, Hg.zus.m. Ansgar Baums, Ben Scott, vgl. Presse hierzu im Handelsblatt sowie The Economist, Download hier).

Werdegang, Mitgliedschaften: Studium der Philosophie, Volkswirtschaft und Publizistik, Universität Heidelberg (bei Rüdiger Bubner) sowie American University in Washington, D.C.

Dissertation (berufsbegleitend) über „Alexis de Tocqueville und die Gestaltwerdung der modernen Demokratie” (bei Peter McLaughlin und Karlfriedrich Herb). Mitglied der Deutsch-Britischen-Gesellschaft sowie des Global Innovation Network. "Young Strategist" im Gulf and Middle East Programme des IISS in London. Fellow der stiftung neue verantwortung mit den Projekten "Future Urban Industries" sowie "Die Zukunft der Innovation". Persönliches Mitglied, Deutsche Gesellschaft für Politikberatung.


Carolina Goretzky

Asst. Dr. Schössler

 

T +49 611 450 37 40-0

E goretzky@causa-c.de

Sprachen: Englisch, Deutsch, Spanisch

Carolina Goretzky ist Ihre erste Ansprechpartnerin 

- wenn Sie uns für einen Vortrag, Workshop oder ein Coaching anfragen möchten

- wenn Sie Fragen zu administrativen Punkten haben

- wenn Sie einen fachlichen Ansprechpartner oder Experten für ein Thema, bspw. Industrie 4.0, suchen 

Bei Fragen zu laufenden Mandaten wenden Sie sich gerne an den jeweiligen Projektleiter


Alrun Luise Schössler

Senior Consultant, Leitung Bereich CAUSA Public Interest

 

 

Kontakt: a.schoessler@causa-c.de

Alrun Schößler ist zertifizierte Stiftungsmanagerin (EBS) und spezialisiert auf die besonderen Ansprüche des Dritten Sektors. Ihre Mandate bewegen sich an der Schnittstelle von Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen.

 

Besondere Schwerpunkte liegen hier auf der

  • Strategieberatung und Positionierung am Markt (Zielgruppenerschließung, Absatzsteigerung im Bereich wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb, Professionalisierung, Sparringspartner für Führungskräfte etc.)
  • und der Entwicklung von innovativen Projektideen (zielgruppengerechte Markenentwicklung, Steigerung der öffentlichen Wahrnehmung etc.) sowie der Entwicklung maßgeschneiderter Fundraising- und Partnering-Strategien.

 

Leuchtturmprojekt: ZOOM! Der Umwelt-Fotowettbewerb für junge Menschen mandatiert durch die  Unternehmensgruppe Tengelmann, Finalist der Google Impact Challenge 2016.

Alrun Schößler begann ihre berufliche Laufbahn als Journalistin. Sie war Chefredakteurin von VivArt Frankfurt und leitete die Redaktion der ANTIKEN WELT Zeitschrift für Archäologie und Kulturgeschichte.

In Heidelberg und Bologna studierte sie Alte Geschichte, Klassische Archäologie und Latein. Sie war Stipendiatin des DAAD sowie der Hochschule der Künste Berlin (Klavier) und ist in mehreren gemeinnützigen Vereinen engagiert. 


Expertise:

  • Strategieberatung
  • Positionierung
  • Führungskräftecoaching
  • Projektentwicklung
  • Fundraising

 


 

Dr. Frederik Mortensen MBA

Senior Advisor Healthcare, Public Sector

Dr. Frederik Mortensen ist Experte für Business Transformation und CAUSA Nordic Countries Representative.

Am nordischen und deutschen Markt verfügt er im Rahmen von Markteintrittsstrategien und Marktexpansion über weit reichende Erfahrungen im Bereich Business Strategy und Transformation. Dr. Mortensen ist weiterhin spezialisiert auf Beratungsleistungen für Unternehmen und Organisationen bei Market Positioning, Sales und Multichannel Communications Strategien.


Expertise:

  • Market & Business Intelligence (IT, Technologie und Media, Gesundheitswesen, Großhandel)
  • Go to Market und Transnational Business Expansion
  • Business Strategy und Transformation

Akademischer Werdegang:

Vor seinem Abschluss in Business Management (Executive MBA) an der Probana Business School Copenhagen promovierte Dr. Frederik Mortensen in Ethik, Philosophie und Religion an den Universitäten Kopenhagen, Heidelberg und Chicago.


Emmanuel Ph. Jansa MBA

Senior Advisor, Sales Enablement, Sales Strategy

Als Senior Advisor ist Emmanuel Jansa auf Vertriebsberatung und Lead / Sales Development spezialisiert. Frühere Tätigkeiten führten ihn zu Bureau van Dijk, einem Business Intelligence Publikationshaus, wo er die Wiener Niederlassung erweiterte und das Geschäft in Österreich und Osteuropa verantwortete. Zuvor war er Marketing Manager bei der pressetext.austria Nachrichtenagentur und ist zudem Mitbegründer von GREEN SOURCE, einem führenden Photovoltaik-Entwickler und -Betreiber in Zentral- und Mitteleuropa. 


Expertise:

  • Lead Sourcing & Generation
  • Sales Advisory
  • Business Enablement

Akademischer Werdegang:

Emmanuel Jansa hält einen MA in Internationaler Betriebswirtschaftslehre der Wirtschaftsuniversität Wien.


Rafael Porto Carrero

Senior Advisor, EU

Rafael Porto Carrero ist seit über zehn Jahren als Unternehmensberater und Publizist tätig. Nach Abschluss seines Studiums begann er seinen Werdegang bei der flämischen Zeitschrift Knack.

Seitdem spezialisiert er sich auf EU-Fragen, IKT und digitale Dienste, hierzu auch mit regelmäßigen Beiträgen in "New Europe". Neben seiner Tätigkeit für CAUSA schreibt er auch für das französische Sprachmagazin Le Vif L'Express sowie für die Tageszeitung Het Nieuwsblad. Rafael Porto Carrero können sie beinahe immer in ihrer Muttersprache kontaktieren: Er spricht sieben Sprachen und hält mehrere europäische Master-Abschlüsse.

 

Aktuelles

31.01.2017

Innovationspreis der Deutschen Luftfahrt (IDL): P3 group sichert sich Markenrechte

PRESSEMITTEILUNG

Innovationspreis der Deutschen Luftfahrt (IDL): P3 group sichert sich Markenrechte

Aachen/Wiesbaden, 31. Januar 2017 – Kurz vor Beginn der Ausschreibung zum IDL 2017 hat die P3 group GmbH die verbleibenden Markenrechte am Innovationspreis der Deutschen Luftfahrt (IDL) erworben. Der IDL war im Mai 2016 unter der Schirmherrschaft von Staatssekretärin Brigitte Zypries erstmalig in den vier Kategorien Start-up, Industrie 4.0, Customer Journey und Emissionsreduktion verliehen worden.

Thomas Reisenweber, Geschäftsführer P3 aviation GmbH zur Zukunft des IDL: „Die Sicherung der Markenrechte bildet den Startschuss für unser Ziel, den IDL mit starken Partnern langfristig zu etablieren und damit Innovations-Potential auch abseits von etablierten oder schon zusammen agierenden Akteuren im Bereich der Luftfahrt und der Informationstechnik verstärkt zu fördern.“

Dr. Martin Schössler, Managing Partner und Co-Founder von CAUSA sieht den IDL bei der P3 Group in den richtigen Händen: „Eine Brücke zwischen Digitalwirtschaft und Luftfahrt in Form eines Innovationspreises zu schaffen war nahezu überfällig, dennoch hat der große Zuspruch zum IDL 2016 unsere Erwartungen weit übertroffen. Die Innovationskraft des IDL passt hervorragend zum innovativen Selbstverständnis der P3 group – die Sicherung der Markenrechte freut mich daher sehr“.

Der 2. Innovationspreis der Deutschen Luftfahrt 2017 wird in vier Preiskategorien vergeben, die den kompletten zivilen Aircraft Lifecycle und das „System Luftfahrt“ abbilden. Von Produkt bis Umwelt stellt der Innovationspreis damit ein integriertes Preismodell zur deutschen Luftfahrt zur Verfügung, in dem sich die Gesamtheit der Teilnehmer und Bewerber wiederfindet:

• Customer Journey

• Industrie 4.0 in der Luftfahrt

• Emissionsreduktion

• Fliegen neu denken

Über den Innovationspreis der Luftfahrt (IDL)

Hinter dem Konzept des IDL stehen starke Partner: Der Digitalverband Bitkom, der Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e.V. (BDLI), der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft e.V. (BDL), das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), sowie der führende Beratungs- und Ingenieurdienstleister P3 group. Die Jury des IDL steht unter dem Vorsitz von Prof. Rolf Henke, DLR-Vorstand, und umfasst hochkarätige Branchen- und Innovationsexperten.

Über P3

P3 (p3-group.com) ist ein führender, international tätiger Anbieter von Beratungs- und Ingenieurdienstleistungen sowie Spezialist im Testen von Mobilfunknetzen. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 3.000 Mitarbeiter weltweit, die daran arbeiten neue innovative Lösungen für die komplexen technischen Herausforderungen der heutigen Zeit zu entwickeln und zu implementieren. Im Jahr 2015 erwirtschaftete das Unternehmen Umsatzerlöse von mehr als 300 Millionen Euro. P3 bietet seinen Kunden aus den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Automobil, Energie und Telekommunikation ein breites Portfolio an Dienstleistungen und proprietären Anwendungen. Die Fachberater des Unternehmens verfügen über tiefgreifendes technisches Knowhow gepaart mit langjähriger Management-Erfahrung.

Über CAUSA

CAUSA (causa-c.de) steht als inhabergeführte Unternehmensberatung mit Sitz in Wiesbaden und Berlin sowie Partnerbüro in Brüssel für unabhängige, fundierte Beratung an der Schnittstelle von Politik und Wirtschaft. CAUSA berät analysebasiert und umsetzungsorientiert mit dem Ziel der Identifizierung konkreter Handlungsoptionen, der Entwicklung speziell angepasster Maßnahmenpakete sowie deren Implementierung in der Praxis - immer entlang der Kernfragen von öffentlicher Wahrnehmung und Wachstum: Strategie und Kommunikation, Portfolio und Führung.

Ansprechpartner Presse:

P3: Vasco Steltenkamp,T. 0241-9437450

CAUSA: Carolina Goretzky, T. 0611-45037400


12.11.2016

CAUSA + Granicus U.S. zu Urban Space + Government

How Government and IT Vendors can Work Better Together

Jul 1, 2016

For years, government agencies and IT vendors have not always seen perfectly eye to eye due to the various challenges they place on each other. IT vendors are under pressure to meet compliance and user needs, while municipal organizations are concerned with updates and new trends that are constantly emerging.

However, there is a better way for these two groups to interact and forge a lasting relationship. By working closely with a chosen IT vendor, you have a partner able to support you and a solution that fits your unique requirements.

Choosing a capable vendor

One of the easiest ways to embrace technology is to pick a provider with the support and solution to meet your needs. NXP contributor Martin Schoessler noted that a vendor’s offerings must have the capability of shaping modern cities.

Municipal officials must start thinking in terms of technology that will enable government efficiency and development for the future. Discussions over large projects with relevant parties including IT vendors could lead to better decision-making and firmer solutions. Local leaders must understand what tools to look for and how these assets can be leveraged effectively to innovate community operations.

“The earlier this is able to happen and the more knowledge and information that is shared the better the working relationship will be and the better our cities will be able to evolve,” Schoessler wrote.

meetingMunicipal agencies and IT vendors can build relationships by working closely together.

Learn from state CIOs

If a municipal agency does not have an IT expert in-house, state CIOs can set the example for how leaders can build relationships with technology providers. According to NASCIO, some of the most important considerations include if a vendor understands the community’s problems and if they are prepared for any stakeholder meetings. Should a vendor fail to meet either of these requirements, it will significantly affect the partnership.

“Technology providers must also anticipate future problems that may come from regulations and laws.”

Municipalities must always have a clear knowledge of their own strategic IT plan, structure and initiatives. This information can help you choose solutions that will fit the organization’s needs. However, leaders must also anticipate future problems that may come from regulations and laws. Keeping up with these aspects will help adapt to the changing environment while enabling users to continue working as usual.

Government organizations and IT providers are becoming more closely intertwined due to technology initiatives and the need to better support employees. By understanding each other’s needs, they will be better able to work together and forge a long-lasting relationship.

 

Quelle: http://www.granicus.com/civil-technology/how-government-and-it-vendors-can-work-better-together/


21.10.2016

CAUSA + Oppex

We are delighted to announce that we have formed a partnership with Oppex, the world’s leading public sector tender alert specialist. Oppex provides a solution to find and track public sector tender opportunities from more than 120 markets globally.

We would like to grant you an exclusive free trial of one month, you can sign up here:http://ow.ly/WIsi3017eBY

You can also talk to one of our tender specialists via +49 (0) 611 450 3740 - 0


20.10.2016

#whatwillyoustart

#whatwillyoustart

Unser Portfolio ist nun auch auf Issuu verfügbar: http://ow.ly/I0Sm303Urx6